Aki Takase TAMA Trio (DA)

19.05.2017 (20:00)

 

Gewölbekeller im Jazzinstitut, Bessungerstrasse 88d, Darmstadt

 

Aki Takase - Foto: Frank Schindelbeck

 

Aki Takase TAMA Trio

 

Aki Takase | Klavier
Jan Roder | Kontrabass
Oliver Steidle | Schlagzeug


Elastische Fundamentalisten und der Goldfisch-Blues

Dieses Trio mit Jan Roder am Kontrabass und Oliver Steidle am Schlagzeug ist für die Pianistin Aki Takase eine fundamentale Formation im sehr wörtlichen Sinne. Im Zusammenspiel mit Bass und Schlagzeug liefert es unbegrenzte Möglichkeiten, in der Funktion als Rhythmusgruppe bietet es zudem eine Basis für Ensembles jeder Art.

Aki Takase, geboren in Osaka, in Berlin lebend, liebt Geschichten. Permanent archiviert sie in Ihrem Kopf Bilder, ob beim Lesen von Büchern oder beim Schlendern durch Städte und Landschaften. Diese Bilder übersetzt sie in Musik, reiht sie wie Motivketten mal assoziativ, mal penibel durchkomponiert aneinander, bis sie eine Art musikalisches Daumenkino ergeben, kunstvolle Filmmusik aus magischen Einzelbildern. Die aktuelle CD der Berliner, die in dieser Besetzung bereits den Nukleus unzähliger anderer Projekte aus dem Hauptstadt-Biotop bildeten, heißt "Goldfish" (Enja, 2016). Die Beweglichkeit von Takases Lieblingstier ist zugleich Vorbild für die Elastizität dieses Trios.

 

 

Jazzpages Logo

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben