Bastian Stein Quartett (MA)

21.11.2017 (20:00)

 

Mannheim, Klapsmühl’ am Rathaus [D6, 3]

 

Bastian Stein Quartett

Besetzung:

 

Bastian Stein – tp
Domenic Landolf – sax
Phil Donkin – bass
James Maddren – drums

 

Überschwänglicher als der Pirouet-Erstling dieses Musikers im Frühjahr 2013 wird selten eine CD gefeiert. „Was für ein Ton!“ – mit diesem Ausruf etwa begann die Besprechung im Magazin „Audio“, die dann den „facettenreichen“ und „weichen“ Ton des Bandleaders lobte und diese Musik als „Filigran-Jazz“ etikettierte. „Eine wunderschöne CD“, befand die Fachzeitschrift „Jazzpodium“. Und der Radiosender BR-Klassik attestierte Steins Musik „poetische Kraft und viel Ruhe“. Stein selber verfüge, hieß es da weiter, über ein „makelloses Spiel“, das er dazu nutze, „Klänge und Läufe seiner raffiniert schönen Melodien in alle Richtungen nuancenreich auszuformen, ohne dabei je den Eindruck zu vermitteln, ein muskulär-sportlicher Spieler zu sein“. Ein Musiker, der etwas zu sagen hat – und der das mit außerordentlich feinen und gut gestalteten Tönen tut: So könnte man das zusammenfassen. Nun stellt Stein sein neues hochkarätig besetztes Projekt vor. Die CD erschien im Februar 2016 ebenfalls bei Pirouet Records. Hören sie rein!

 

 

www.ig-jazz.de

 

 

Jazzpages Logo
Die besten Jazzkonzerte der Metropolregion Rhein-Neckar

 

 

Frank Schindelbeck Fotografie

Zurück

Einen Kommentar schreiben