Giovanni Guidi, Gianluca Petrella & Louis Sclavis: Ida Lupino - Enjoy Jazz (MA)

02.11.2017 (20:00)

 

Alte Feuerwache Mannheim, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim, Tel. +49 (0) 0621 – 29 39 281, www.altefeuerwache.com

 

Giovanni Guidi, Gianluca Petrella & Louis Sclavis: Ida Lupino

 

A perfect match! Der Pianist Giovanni Guidi und der Posaunist Gianluca Petrella haben einige Zeit im Enrico Rava Quintet zusammengespielt. Man machte dann als Duo weiter und lud sich immer wieder Gäste dazu. Die Einladung an Louis Sclavis und Gerald Cleaver – eine höchst ungewöhnliche, überraschende Wahl – ging allerdings auf einen Vorschlag Manfred Eichers zurück. Live tourt man allerdings ohne den Schlagzeuger Cleaver. Das grandiose Debüt-Album „Ida Lupino“ erschien im Spätsommer 2016, ein idealer Zeitpunkt in mehrfacher Hinsicht: Das fängt mit dem immer leicht melancholischen Lyrizismus der Improvisationen an, die immer etwas an die Soundtracks italienischer Filme der 1950er und 1960er Jahre erinnern. Mit dem Titel-Track gratulierte man nicht nur der Komponistin Carla Bley zeitnah zum 80. Geburtstag, sondern erinnerte zudem an den gerade verstorbenen Meister-Interpreten dieser Komposition: Paul Bley. Mit „Gato!“ findet sich auch noch eine Verbeugung vor dem ebenfalls verstorbenen Gato Barbieri und mit „Per i morti di Reggio Emilia“ ein Protestsong des Turiners Fausto Amodei auf dem Album. Und nicht zuletzt ist „Ida Lupino“ eben nicht nur der Titel einer Komposition, sondern auch die Erinnerung an eine vielseitig kreative Künstlerin, die sich bereits in den 1940er Jahren als Regisseurin in der männlich dominierten Filmindustrie etablieren konnte und fortan als feministisches Rolemodel galt. Dies ist ein Diskurs, der ja leider immer noch geführt werden muss.

 

Im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals

 

Jazzpages Logo
Jazzkonzerte in der Metropolregion Rhein-Neckar

 

 

fixcel records logo

Zurück

Einen Kommentar schreiben