Jazz Against The Machine (NW)

20.08.2017 (20:30)

 

Jazzclub Neustadt, Steinhäuser Hof, Neustadt an der Weinstraße
 
 

Jazz Against The Machine

 

Der Name ist Programm, erkennt man doch gleich die Anlehnung an die Crossoverband "Rage Against The Machine". Die dargebotene Musik kann man wohl auch unter dem Begriff Crossover zusammenfassen und als Kreuzung zwischen schweren Bassrhythmen und filigranen Jazzelementen verstehen, die auf bekanntem Material aus Grunge, Indie und Metal von Sepultura über Beck bis hin zu Nirvana basiert.


Das Ergebnis ist eine brisante Mischung, die das Potenzial hat, Metaller und Jazzfans gleichermaßen den Abend genießen zu lassen. Florian Wehse, Claus Kiesselbach, Philipp Rehm und Philipp Rittmannsperger schaffen mit der Kombination aus Vibraphon, E-Bass, Trompete und Schlagzeug das Unmögliche, ohne auf altbewährte Jazz-Attitüde verzichten zu müssen und öffnen mit ihrem frischen Konzept auch Nicht-Jazzern auf angenehme Art und Weise die oft schweren Türen zu diesem Genre.

 
 
 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben