Wuppertaler Performance Nacht 2017 (W)

10.11.2017 (20:30)

 

ORT Luisenstraße 116, 42103 Wuppertal

 

Wuppertaler Performance Nacht 2017
Songs of Broken Feathers – Zierle & Carter

 

„Zu neuen Ufern vorstoßen und sich doch zurücktasten, um das Alte zu berühren, einen Moment innehalten, bevor uns das Alte zwischen den Fingern zerrinnt. Der Verlust treibt uns unaufhörlich voran – mit weit geöffneten Augen“ – so beschreibt das Duo Zierle & Carter seine Arbeit. „Songs of Broken Feathers“, eine Adaption früherer Arbeiten, kreist um Fragen von kultureller Identität und Heimat und untersucht Vorstellungen von Ort und Verortung. Ausgehend von ihren Forschungen zum Gefühl der Zugehörigkeit in unterschiedlichen Kulturen verknüpft die Performance des Duos persönliche Geschichten und Definitionen von Verbundenheit zu einem dichten Gewebe aus Aktionen und ikonischen Bildern. Zierle & Carter waren in Großbritannien, den USA, Schweden und Australien als Gastdozent*in tätig, haben international Workshops geleitet und Gastvorträge bei PAStudies in Kaunas (LT) und IPA in Bukarest (RO) gehalten. Neben ihrer Mitwirkung an den Marathon Workshops in Athen, Zypern und Berlin haben sie auch unabhängige Workshops in Deutschland, Schweden und China durchgeführt. 

 

 

Jazzpages logo
Jazzkonzerte Empfehlungen im Konzertkalender der Jazzpages

 

 

Frank Schindelbeck Fotografie

Zurück

Einen Kommentar schreiben